SCHAUMASIL - Stabile und schmackhafte Rationen für eine hohe Futteraufnahme


© Volker Hämmerling

Eine hohe und stabile Futteraufnahme ist entscheidend für die Nährstoffversorgung der Kuh und damit für die Gesundheit und Milchleistung. Insbesondere zu Beginn der Laktation führen eine zu geringe Futteraufnahme und das daraus resultierende Energiedefizit zu Stoffwechselproblemen und Fruchtbarkeitsstörungen. Das neuausgerichtete SCHAUMASIL-Programm von SCHAUMANN hilft Ihnen dagegen vorzubeugen.

 

Eine Hauptursache für den Rückgang der Futteraufnahme ist die Nacherwärmung der Ration. Studien zeigen, dass nacherwärmtes Futter die Aufnahme um über 10 % reduziert (Darst. 1).

 

Stabile TMR mit SCHAUMASIL 5.0

 

In Silagen sind oft Hefen zu finden, insbesondere, wenn sie unter schwierigen Erntebedingungen eingelagert wurden. Auf dem Futtertisch vermehren sich die Hefen unter Einfluss von Sauerstoff sehr schnell und führen zu Nacherwärmung. SCHAUMASIL 5.0 unterdrückt das mikrobielle Wachstum in der TMR und bietet effektiven Schutz vor Nacherwärmung. Die Ration bleibt kalt, Nährstoffverluste werden verhindert und die Futteraufnahme bleibt auf einem konstant hohen Niveau.

 

Versuche der ISF Schaumann Forschung belegen die ausgezeichnete Wirkung von SCHAUMASIL 5.0 eindrucksvoll (Darst. 2 und 3). Praxisübliche Mischrationen, sowohl Gras-  als auch Mais-betont, blieben auf dem Futtertisch durch Zugabe von SCHAUMASIL 5.0 mehr als doppelt so lange frisch im Vergleich zu der unbehandelten Kontrollvariante. SCHAUMASIL 5.0 ist flüssig und durch einen pH-Wert von 5,0 besonders anwenderfreundlich und materialschonend.

 

SCHAUMASIL TMR UNI für stabile und schmackhafte TMR

 

Über die Stabilisierung hinaus verbessert das neue Produkt SCHAUMASIL TMR UNI die Energieversorgung und bietet eine optimale Kombination aus zwei Wirkungen:

  • Säurekomponenten unterdrücken Nacherwärmung und halten die Ration frisch (Darst. 2 und 3)
  • Die spezielle Mischung aus besonders schmackhaften glucoplastischen Komponenten steigert die Futteraufnahme und entlastet den Stoffwechsel.

SCHAUMASIL TMR UNI stellt somit das Allround-Produkt für jeden TMR-Betrieb dar.

 

 

SCHAUMASIL TMR GL für schmackhafte Rationen

 

Auch wenn Rationen hygienisch einwandfrei sind und nicht zur Nacherwärmung neigen, kann die Futteraufnahme durch den Einsatz besonders schmackhafter Komponenten gezielt gesteigert werden. SCHAUMASIL TMR GL mit neuer und verbesserter Rezeptur erfüllt genau diese Ansprüche. Die Futteraufnahme und somit die Versorgung mit Energie und Nährstoffen verbessern sich. Glucoplastische Substanzen verringern das Risiko für Stoffwechselerkrankungen. Dadurch fördern sie die Milchleistung und unterstützen die Fruchtbarkeit. SCHAUMASIL TMR GL ist flüssig und lässt sich in jede Art der Voll- oder Teil-TMR einmischen.

 

Das neue SCHAUMASIL-Programm für Rinder ermöglicht Ihnen, das passende Produkt zur Erreichung Ihrer individuellen betrieblichen Ziele zu wählen (Darst. 4).

Darst. 1: Nacherwärmung reduziert die Futteraufnahme


Holstein Friesian, Grundfutterverhältnis: 45 % Grassilage, 55 % Maissilage; n=28

Darst. 2: SCHAUMASIL 5.0 und SCHAUMASIL TMR UNI verbessern die aerobe Stabilität der TMR (grasbetont)


(Grassilage-betonte Teil-TMR, 42,4 % TM)

Darst. 3: SCHAUMASIL 5.0 und SCHAUMASIL TMR UNI verbessern die aerobe Stabilität der TMR (maisbetont)


(Maissilage-betonte Voll-TMR, 41,2 % TM)

Darst. 4: Wirkung der SCHAUMASIL-Produkte



Autor

Dr. Martina Gorniak

Dr. Martina Gorniak

Produktmanagement Rind - SCHAUMANN Deutschland

Kontakt

Produktmanagement

Bereich Rind

Tel. + 49 4101 218-2000
Fax + 49 4101 218-2282

 
 

Zum Produktbereich

Kühe