Ferkelaufzucht mit CERAVITAL

13.08.2013 - Aktuelles Versuchsergebnis aus Futterkamp


Logo CERAVITAL

Die Ferkelaufzucht stellt hohe Anforderungen an die Qualität der Futtermischungen. Je jünger die Ferkel, desto größer sind die Ansprüche an die Verdaulichkeit der Futterkomponenten. Schlecht verdauliche Bestandteile belasten den Stoffwechsel und verursachen oft Verdauungsstörungen. Die Leistungen sinken und die Verluste steigen besonders in der Absetzphase bzw. in den ersten Wochen der Ferkelfütterung.

 

Die Auswahl hochverdaulicher Komponenten hat für die erfolgreiche Ferkelfütterung einen hohen Stellenwert. Der Einsatz des Fermentproduktes CERAVITAL optimiert die Ferkelfütterung deutlich. Die spezielle Wirkung von CERAVITAL unterstützt die körpereigenen Stoffwechselfunktionen beim Aufschluss schlechter verdaulicher Kohlenhydratbestandteile (Rohfaseranteile), bei der Umsetzung pflanzlicher Proteinquellen und bei der Fettverdauung. Deshalb zählt CERAVITAL zum Standard bei der Ausstattung der SCHAUMANN-Produkte für die Ferkelfütterung.

 

Ein aktueller Versuch im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp (Schleswig-Holstein) belegt das Potential der Leistungssteigerung mit CERAVITAL. In der 2-phasigen Aufzucht wurden die bewährten Ferkelaufzuchtprodukte SCHAUMA-FRÜH und SCHAUMA-FA II mit und ohne CERAVITAL getestet. In den ersten beiden Aufzuchtwochen wurde, bei fast gleicher täglicher Futteraufnahme der Ferkel, in der CERAVITAL-Gruppe ein um 12 % höherer Zuwachs und eine um 9 % bessere Futterverwertung pro kg Zuwachs erzielt.
Insgesamt wurden, bei gleichen Futtermengen und gleichem Einstallgewicht, in der CERAVITAL-Gruppe um 0,4 kg höhere Ausstallgewichte erreicht. Nur allein dieser messbare Effekt entspricht bei aktuellen Ferkelerlösen und Futterkosten einem Vorteil von 0,70 € pro Ferkel.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die SCHAUMANN-Fachberater oder direkt bei

 

SCHAUMANN – An der Mühlenau 4 – 25421 Pinneberg
Telefon: +49 4101 218-2000
Fax: +49 4101 218-2299
info@schaumann.de

www.schaumann.de

Download CERAVITAL

Logo CERAVITAL

Kontakt

SCHAUMANN Pressedienst

Tel: +49 (0) 4101 218-5607
Fax: +49 (0) 4101 218-5699

Download

2.000 Zeichen

Belegexemplar erbeten!

 

Seite drucken Top