SCHAUMA STABIL - stabile Darmgesundheit für mehr Leistung in der Schweineproduktion


Darst. 1: SCHAUMA STABIL wirkt durch vier Hauptfaktoren

Mit SCHAUMA STABIL hat die ISF Schaumann Forschung ein hocheffektives Produkt zur Förderung und Stabilisierung der Darmgesundheit entwickelt.

Die zentrale Bedeutung des Darms und der Darmflora für die Abwehr krankmachender Keime und die Immunität der Schweine nehmen durch das Antibiotika-Monitoring und die kritische Diskussion in der Öffentlichkeit zu.


Das von der ISF Schaumann Forschung entwickelte SCHAUMA STABIL bündelt neue wissenschaftliche Erkenntnisse der jüngsten Zeit in einer Vierfach-Wirkstoffkombination (s. Darst. 1). SCHAUMA STABIL wirkt durch die vier Hauptfaktoren Monoglyceride, Monobutyrin, Prebiotika und pflanzliche Extraktstoffe.

 

Monoglyceride - hemmen unerwünschte Keime und Bakterien

 

Die Kombination spezieller Monoglyceride von mittelkettigen Fettsäuren (MCM) hemmt unerwünschte Keime wie grampositive Clostridien und Streptokokken und gramnegative Bakterien wie E. Coli und Salmonellen.

 

Monobutyrin - reduziert Keime und fördert die Darmzellen-Regeneration

 

Buttersäure wird durch die Verbindung mit Glycerin in die hochwirksame, geschmacklich attraktive Form Monobutyrin überführt. Es wird im Tier von schädlichen Bakterien aufgenommen und durch bakterieneigene Enzyme wieder in Buttersäure und Glycerin gespalten. Krankmachende Bakterien werden so gehemmt. Die Buttersäure hat darüber hinaus einen sehr positiven Effekt auf die Darmentwicklung und dient den Darmzotten als wichtige Energiequelle für ihr Wachstum.

 

Prebiotika - fördern erwünschte und binden unerwünschte Keime im Darm

 

Bei dem enthaltenen Prebiotikum handelt es sich um Hefezellwandfraktionen, die vom Tier selbst nicht verdaut werden, sondern krankmachende (pathogene) Keime binden und diese daran hindern, sich an der Darmwand festzusetzen. Die Immunabwehr der Darmwand wird so gesteigert. Prebiotika verbessern die Bedingungen für erwünschte Keime und können das Durchfallrisiko auf natürlichem Weg verringern.

 

Pflanzliche Extraktstoffe - appetitanregend und bakterienreduzierend

 

Speziell selektierte Pflanzenextrakte regen den Appetit und die innere Sekretion an. Zusätzlich wirken sie antioxidativ und antimikrobiell auf Bakterien, Hefen.

 

Einsatz in Stresssituationen bei Ferkel, Sau und Mastschwein

 

SCHAUMA STABIL stärkt das Immunsystem, reduziert die Besiedlung mit schädlichen Keimen und unterstützt die Darmgesundheit effektiv. Besonders in Stresssituationen wie beim Absetzen oder beim Umgruppieren ist das Ergänzungsfutter äußerst wirkungsvoll. Dies gilt für alle Produktionsphasen vom Saugferkel über Mastschweine, von der Jungsau bis zur laktierenden Sau.

 

Ferkelversuch belegt ein verbessertes Leistungsniveau

 

Das Ergänzungsfutter SCHAUMA STABIL bietet ein hocheffektives Schutzsystem für mehr Leistung und Gesundheit. Die körpereigene Abwehrkraft der Schweine wird zielgerichtet unterstützt. Ergebnisse im Ferkelversuch belegen eine hohe Leistung bei stabilem Gesundheitsstatus (s. Darst. 2).

Darst. 2: Praxisergebnisse in der Ferkelaufzucht mit SCHAUMA STABIL


Praxisergebnisse in der Ferkelaufzucht mit SCHAUMA STABIL

Kontakt

Forschung & Entwicklung
Bereich Schwein
Tel. + 49 (0) 4101 218-3000
Fax + 49 (0) 4101 218-3199

 
Seite drucken Top