SCHAUMASAN verbessert die Futterqualität


© Alexandr Vasilyev / Fotolia

SCHAUMASAN wirkt dreifach: es neutralisiert Toxine, vitalisiert den Stoffwechsel und stabilisiert die Leistung.

 

Feld- und Lagerpilze sowie deren Stoffwechselprodukte beeinflussen die Qualität mancher Futtermittel. SCHAUMASAN mit den speziellen Wirkstoffbausteinen inaktiviert toxische Stoffwechselprodukte von Pilzen und Bakterien.

 

So wirken SCHAUMASAN-Produkte

 

Ausgewählte Silikate und aufbereitete Hefezellwände fixieren die toxischen Stoffwechselprodukte, die dann über den Kot ausgeschieden werden ohne ihre schädigende Wirkung zu entfalten.

Die in SCHAUMASAN enthaltenen prebiotischen Hefezellwände dienen der Mikroflora des Darm als Nährsubstrat und wirken positiv auf die Verdauungsvorgänge. Die Infektionsanfälligkeit wird reduziert und die Abwehrkraft der Schweine gestärkt.

 

Wirkstoff CERAVITAL wirkt positiv auf die Darmflora

 

Die zusätzliche Ausstattung mit dem SCHAUMANN-Fermentprodukt CERAVITAL unterstützt die optimale präbiotische und immun-modulierende Effekte des Produktes, verringert die Infektionsanfälligkeit und fördert den Aufbau einer gesunden Darmflora.

Autor

Dr. Hans-Peter Pecher

Key-Account Manager

Schwein

Kontakt

Produktmanagement

Bereich Schwein

Tel. +49 4101 218-2000
Fax +49 4101 218-2282

 

Zum Produktbereich

Schweine

Zum Produktbereich

Produktbereich Sauen