Managementtipps für Schweine

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für den Tierbestand

Maßnahmen, die das Einschleppen und die Ausbreitung von Erregern minimieren, werden als Biosicherheit bezeichnet. Im Hinblick auf die Afrikanische Schweinepest sollte jeder Betrieb seine Maßnahmen noch einmal überprüfen.

Hitzestress bei Schweinen - Angepasste Fütterung vermeidet Leistungseinbußen

Sommer, Sonne, heiße Tage – für die Schweine ist das Hitzestress pur, der sich auch auf die Leistung auswirkt. SCHAUMANN zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Fütterung jetzt besonders achten müssen, um Leistungseinbußen vorzubeugen.

Ferkelaufzucht – Fütterungskonzepte mit hofeigenem Futter

Um den Start in eine reibungslose Ferkelaufzucht zu meistern, muss hofeigenes Futter häufig mit zusätzlichen Komponenten ergänzt werden. SCHAUMANN bietet Komplettergänzer und -minerale an, um leisstungsstarke Aufzuchtmischungen zu erstellen.

Düngeverordnung: Stoffstrombilanz in der Schweinehaltung entlasten

SCHAUMANN zeigt Ihnen, wie Sie die Stoffstrombilanz durch gezielte Schweinefütterung entlasten können. Besonders für Betriebe mit hoher Viehdichte und wenig Fläche ist es entscheidend, Phosphor- und Stickstoff-Überhang zu reduzieren.

Darmgesund füttern: Rohfaserversorgung der Sau

Die richtige Fütterung mit den passenden Rohfaserträgern und einer verdauungsgerechten Mischungszusammensetzung sind die entscheidenden Voraussetzungen für höchste Leistung und Gesundheit der Sau.

Futtermittelanalyse ermöglicht eine exakt angepasste Schweinefütterung

Die Qualität von Getreide und Eiweißfuttermitteln und deren Zusammensetzung können erheblich schwankt. Für eine optimale Rationsgestaltung und Nährstoffversorgung Ihrer Schweine müssen Sie die Qualität Ihrer Futtermittel genau kennen.

Schweinemast: die Futterkosten im Griff behalten

Einsparpotenzial bei den Futterkosten für Mastschweine wird immer wichtiger. Wir zeigen Ihnen, wo Sie es finden.

Salmonellen in der Schweinehaltung reduzieren

Mit konsequenten Hygiene- und Fütterungsmaßnahmen können die Vorschriften der Schweine-Salmonellen-Verordnung eingehalten und der Salmonellenstatus als Vermarktungs- und Bezahlkriterium optimiert werden.

Was Sauen noch produktiver macht - Fütterung als Schlüsselfunktion im Management

In der Säugezeit werden die Weichen für die Entwicklung des aktuellen Wurfes gestellt. In der Trächtigkeit gilt es, verlorene Körpermasse wieder anzufüttern...

Kontakt

Produktmanagement

Bereich Schwein

Tel. +49 4101 218-2000
Fax +49 4101 218-2282