Schnelle Maissilage für Bullen mit BONSILAGE SPEED M


Geringe Futtervorräte oder knappe Lagermöglichkeiten zwingen Bullenmäster häufig, neue Maissilage nach sehr kurzer Silierdauer zu öffnen und zu verfüttern. Untersuchungen zeigen, dass BONSILAGE SPEED M bereits nach 14 Tagen Silierdauer vor Nacherwärmung schützt.

 

Das Nacherwärmungsrisiko von Maissilagen, deren Silierprozess nicht abgeschlossen ist, steigt enorm. Die Silagen verderben innerhalb kurzer Zeit. Die Folgen sind hohe Verluste, verminderte Schmackhaftigkeit, zurückgehende Futteraufnahme (s. Darst. 1) und letztendlich reduzierte Tageszunahmen der Bullen.

 

Stabil nach 14 Tagen


BONSILAGE SPEED M mit dem neuen Siliermittelstamm Lactobacillus diolivorans bietet die optimale Lösung. In Zusammenarbeit mit weiteren Milchsäurebakterien werden verzehrmindernde aerobe Verderbprozesse, Nacherwärmung und Nachgärung, schon nach nur 14 Tagen Silierdauer verhindert. (s. Darst. 2). Eine hohe Futteraufnahme ist gewährleistet.

 

Beste Futterhygiene und nachhaltige Wirkung


BONSILAGE SPEED M beugt nicht nur der Nacherwärmung vor, sondern unterdrückt auch zuverlässig Schimmel und Hefen (s. Darst. 3). Die Stabilität der Ration verbessert sich nicht nur direkt nach der Öffnung, sondern langfristig. Untersuchungen zeigen, dass der Propionsäuregehalt nach 3-monatiger Lagerung bei etwa 0,3 % in der Trockenmasse liegt. Das bedeutet bei einem TM-Gehalt von 35 % liefert die Silage ca. 1 kg Propionsäure pro Tonne Frischmasse (s. Darst. 4). Dadurch erreichen Sie eine hohe Stabilität der Ration über das gesamte Jahr hinweg und eine konstant hohe Futteraufnahme der Bullen.

Darst. 1: Der steigende Hefenbesatz einer nacherwärmten Maissilage senkt die Futteraufnahme der Bullen in der Endmast



Darst. 2: Keine Nacherwärmung nach nur 2 Wochen Siloreifezeit mit BONSILAGE SPEED M



Darst. 3: BONSILAGE SPEED M reduziert in 14 Tagen Siloreifezeit nachweislich die Hefen in der Silage



Darst. 4: BONSILAGE SPEED M verbessert das Gärsäuremuster auch nach 3-monatiger Lagerung



Kontakt

Produktmanagement

Bereich Futterkonservierung

Tel. +49 4101 218-2000
Fax +49 4101 218-2282

 
 
 

www.bonsilage.de

BONSILAGE. Messbar mehr Futterqualität.