GREENSTAR für die Herstellung hochwertiger Grassilagen


Einwandfreies Grundfutter ist die Basis für eine wirtschaftliche Milchproduktion. Nur bestes Grundfutter liefert hochwertige Energie und insbesondere Eiweiß. Der Zukauf von teuren Protein Futtermitteln kann so minimiert werden. Die GREENSTAR-Gräsermischungen bieten für jeden Standort und jede Nutzungsintensität die richtige Lösung.

 

 

GREENSTAR erzielt einen höheren (Protein-)Ertrag

 

Die mehrjährigen Energie- und Proteinerträge pro ha liegen deutlich über den der etablierten Gräserarten. Dadurch sinken die Grundfutterkosten. Ein Vergleich über fünf Jahre belegt, dass Rohrschwingelmischungen bis zu 13 % mehr Trockenmasse pro Jahr liefern können (s. Darst. 1). Insgesamt deutlich niedrigere Futterkosten pro Tier und Tag sind das Ergebnis.

 

GREENSTAR-Gräser-Mischungen bilden lange Wurzeln

 

GREENSTAR STRUKTUR-Gräser-Mischungen sind beständig gegen Frühjahrs-und Sommertrockenheiten. Durch die tiefe Durchwurzelung des Bodens wird verfügbares Wasser aus tieferen Bodenschichten genutzt (s. Darst. 2). Die Wurzeln der GREENSTAR STRUKTUR-Gräser-Mischungen können bei entsprechender Wurzelfähigkeit des Bodens bis zu 100 cm tief wurzeln.

 

Auch bei längeren Trockenzeiten werden Trockenschäden an der Grünlandnarbe vermieden. Durch diese geringeren Trockenheitsausfälle können sich weniger Unkräuter etablieren und die Narbe ist über Jahre unempfindlicher gegen Verunkrautung. Aber auch extreme Nässeperioden übersteht GREENSTAR STRUKTUR durch die Bodenentwässerung der mächtigen Wurzel deutlich besser als z. B. Deutsches Weidelgras.

 

GREENSTAR nutzt Nährstoffe aus tieferen Bodenschichten

 

Der sanftblättrige Rohrschwingel in den GREENSTAR STRUKTUR-Gräser-Mischungen nutzt die verfügbaren Nährstoffe sehr effizient (s. Darst. 3). Die mächtige Wurzel wirkt wie ein Schutz vor Nährstoffauswaschungen in das Grundwasser. GREENSTAR-Gräser-Mischungen mit sanftblättrigem Rohrschwingel können über 90 % der verfügbaren Nährstoffe in der durchwurzelbaren Schicht von bis zu 100 cm aufnehmen. Flachwurzelnde Gräserarten (z. B. Deutsches Weidelgras) durchwurzeln nur 1/3 dieser Bodenschicht.

 

GREENSTAR-Gräsermischungen bilden strukturreiches Gras

 

GREENSTAR STRUKTUR bildet überdurchschnittlich viel wertvolle Blattmasse und ein Mindestmaß an nur mäßig verdaulichen Stängelanteilen. Die Mischung liefert dadurch, auch ohne zu verholzen, hohe Strukturwerte für die Tiere. Durch diese für Wiederkäuer so wichtigen Strukturkohlenhydrate werden die Gesundheit und die Lebensleistung der Tiere gefördert. Ein „Abbremsen“ der Ration mit Stroh ist nicht mehr nötig. Die Struktur der Zellwände ist beim sanftblättigen Rohrschwingel in den GREENSTAR STRUKTUR-Gräser-Mischungen besser verdaulich als bei anderen Gräsern (s. Darst. 4).

Darst. 1: Summe jährlicher Trockenmasseerträge von 2013-2017


RS: Rohrschwingel, DW: Deutsches Weidelgras, WL: Wiesenlieschgras, WSW: Wiesenschweidel, mi: mittel, sp: spät, T: tetraploid

Darst. 2: Wurzelbildung im Vergleich



Darst. 3: Der sanftblättrige Rohrschwingel nutzt die verfügbaren Rohstoffe deutlich besser zur Produktion von Rohprotein



Darst. 4: Unterschiede in der Verdaulichkeit der Zellwände und Stimulation der Pansenaktivität zwischen unterschiedlichen Gräserarten



Autor

Peter Nörtershäuser

Peter Nörtershäuser
Produktmanagement Futterbau und -konservierung - SCHAUMANN Deutschland

Kontakt

Produktmanagement

Bereich Grassaat

Tel. +49 4101 218-2000
Fax +49 4101 218-2282

 

Produktbereich

Produktbereich Grassamen