Neuheiten im SCHAUMANN-Säureprogramm

24.04.2019 -

Mit der Neuausrichtung des SCHAUMACID‐Säureprogramms verbindet SCHAUMANN  bewährte Konzepte mit den Innovationen und Erkenntnissen aus der ISF Schaumann  Forschung. Die neuen SCHAUMACID‐Säurekombinationen unterstützen die  Darmgesundheit gezielt in den unterschiedlichen Einsatzbereichen. 

 

Die Sorbinsäure‐basierte Neuentwicklung SCHAUMACID First ist speziell für Ferkel  entwickelt. Die Säurekombination bewirkt eine ausgeprägte Hemmung von E. coli.  SCHAUMACID First wird aufgrund der hohen Schmackhaftigkeit direkt nach dem  Absetzten gut aufgenommen. Außerdem kann es in den kritischen Phasen rund um die  Geburt als Topdressing bei der Sau eingesetzt werden. Der Infektionsdruck und das  Risiko für Ferkeldurchfall in der Abferkelbucht sowie im Flatdeck sinken deutlich. 

 

Mit der Weiterentwicklung SCHAUMACID H nutzt SCHAUMANN die  entzündungshemmende Wirkung der Huminsäure. SCHAUMACID H erweitert den Schutz  gegen pathogene Keime und unterstützt aktiv die Gesundheit der Darmschleimhaut.   

 

In SCHAUMACID A wird die klassische Wirkung organischer Säuren durch die Ergänzung  mit speziell aufgeschlossenem Algengranulat erweitert. Es unterstützt die Mirkoflora auf  mehreren Stufen (organische Säuren, Präbiotika, Polyphenole) und legt die Grundlage  für hohe Darmgesundheit und Leistung.   

 

Die passenden Produkte aus dem SCHAUMACID‐Säureprogramm ermöglichen optimales  Wachstum durch eine stabile Darmflora. 

 

Alle SCHAUMACID‐Produkte sind mit dem VLOG‐Siegel gekennzeichnet und damit zur  Herstellung von Lebensmitteln ohne Gentechnik geeignet. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie über die SCHAUMANN‐Fachberater oder direkt bei     

SCHAUMANN – An der Mühlenau 4 – 25421 Pinneberg 

Telefon: +49 4101 218‐2000 

Telefax: +49 4101 218‐2299 

info@schaumann.de   

www.schaumann.de    

Kontakt

SCHAUMANN Pressedienst

Tel: +49 (0) 4101 218-5600
Fax: +49 (0) 4101 218-5699

Download

1.562 Zeichen 

Belegexemplar erbeten