BONSILAGE ALFA - Neues Siliermittel für Luzerne- und Kleegras-Silagen

21.03.2013 - BONSILAGE ALFA - die neue Milchsäurebakterienkombination


BONSILAGE

SCHAUMANN startet mit einer Innovation in die neue Siliersaison: BONSILAGE ALFA – die neue Milchsäurebakterienkombination, die speziell für die Erzeugung von Luzerne- und Kleegras-Silagen entwickelt wurde.

 

Mit BONSILAGE ALFA bringt SCHAUMANN ein Siliermittel für einen relativ weiten TM-Bereich von ca. 30 – 45 % auf den Markt. BONSILAGE ALFA kombiniert mit L. paracasei, L. plantarum und Lc. lactis drei homofermentative Milchsäurebakterien (MSB) mit dem heterofermentativen MSB L. buchneri.

 

Sowohl L. paracasei als auch der neu zugelassene L. plantarum besitzen die seltene Eigenschaft, Fruktane zu spalten. Dadurch steht deutlich mehr Zucker zur Vergärung zur Verfügung. Nur so ist eine äußerst effektive pH-Wert-Absenkung, auch bei schwer silierbarem Siliergut wie Luzerne und Klee, garantiert.

 

Lc. lactis ist darüber hinaus durch seine direkte Hemmwirkung gegenüber Gärschädlingen wie Clostridien oder Enterobakterien bekannt.

 

L. buchneri sorgt im Verlauf der Silierung für eine kontrollierte Freisetzung von Essigsäure und Propandiol, dadurch sind die Silagen besser vor Nacherwärmung geschützt als eine unbehandelte Silage.

 

BONSILAGE ALFA wurde umfangreich auf diversen Praxisbetrieben in Deutschland, Tschechien und Spanien getestet. Die Milchviehhalter berichten übereinstimmend, dass sich die Silagen durch eine hervorragende Schmackhaftigkeit sowie verbesserte aerobe Stabilität bis in den Trog hinein auszeichnen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.bonsilage.de, über Ihren SCHAUMANN-Fachberater oder direkt bei

 

SCHAUMANN – An der Mühlenau 4 – 25421 Pinneberg

Telefon: +49 4101 218-2000

Fax: +49 4101 218-2299

info@schaumann.de        www.schaumann.de

 

 

Download BONSILAGE ALFA

Logo BONSILAGE ALFA
Dose BONSILAGE ALFA
BONSILAGE

Kontakt

SCHAUMANN Pressedienst

Tel: +49 (0) 4101 218-5607
Fax: +49 (0) 4101 218-5699

Download

1.735 Zeichen

Belegexemplar erbeten!

 

Seite drucken Top