Aktuelle Meldungen

AKTIMAG für die Bullenmast
19.05.2015 - Gezielte Magnesiumversorgung für ausgeglichene Tiere

Gesunde, frohwüchsige Fresser, eine optimale Haltung und die richtige Fütterungsstrategie sind die entscheidenden Faktoren für eine wirtschaftliche Bullenmast. Das Ziel ist höchste Tageszunahmen bei geringsten Tierverlusten.

BONSILAGE TWIN für Grassilagen - Neue Ergebnisse
14.04.2015 - Top-Ergebnisse der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Start und Finish – die BONSILAGE TWIN-Produkte für Grassilagen erzielen in ihrem ersten Praxisjahr bereits hervorragende Ergebnisse. Versuche der Landwirtschaftskammer Niedersachsen bestätigen die ausgezeichnete Wirksamkeit von BONSILAGE TWIN.

Mit GREENSTAR Gräser-Mischungen Vorteile nutzen
26.03.2015

Mit den aktuellen Anforderungen der EU-Agrarreform und dem damit verbundenen Greening sind an die Zusammensetzung von Kulturpflanzen-Mischungen spezielle Anforderungen geknüpft:

Grasernte 2015 mit BONSILAGE TWIN
03.03.2015 - Neue Produkte für schmackhafte, stabile Grassilagen

Neue Ergebnisse der Universität Bonn belegen, dass sowohl eine ausgezeichnete Gärqualität als auch eine höchste aerobe Stabilität für hohe Futteraufnahmen entscheidend sind. Diese zwei Voraussetzungen lassen sich mit dem richtigen Siliermanagement und dem Einsatz von speziell angepassten Siliermitteln erfüllen.

Flüssigfütterung von Saugferkeln
02.02.2015 - Das neue SCHAUMANN-Liquid-Konzept

In der Ferkelproduktion sind große Würfe von mehr als 30 abgesetzten Ferkeln pro Sau und Jahr oft Realität. Die Milchproduktion der Sau reicht aber nicht immer aus, um vitale Ferkel mit hohen Absetzgewichten zu ernähren. Eine Beifütterung besonders in den ersten Tagen der Säugezeit ist wichtig.

DLG-Imagebarometer 2014
06.01.2015 - SCHAUMANN festigt langjährige Spitzenposition

Beim DLG-Imagebarometer 2014 festigte SCHAUMANN seine langjährige Spitzenposition. In der Kategorie Futtermittel und Betriebsmittel belegt SCHAUMANN den ersten Platz und überzeugt auch in diesem Jahr durch innovative Fütterungskonzepte und Produktions-Know-how.

PROFIDRY – das einzigartige Hygienepulver für Profis
07.10.2014

In der Ferkelproduktion sind unsaubere, feuchte und rutschige Ferkelnester ein großes Problem. Sie bieten pathogenen Keimen optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Das von der ISF Schaumann Forschung neu entwickelte Hygienepulver PROFIDRY nimmt die Feuchtigkeit auf und schafft eine trockene, trittsichere Oberfläche.

Mit PROVITA LE schnell und sicher zum Wiederkäuer
24.09.2014 - Leistung, Effizienz und Sicherheit in der Kälberaufzucht

Ein wichtiger Grundstein für den Aufzuchterfolg ist die positive Beeinflussung der Darmflora. Schadkeime im Verdauungstrakt wirken negativ auf die Darmflora, da sie die positiven Darmbakterien unterdrücken und die Aufnahme von Nährstoffen durch die Darmwand beeinträchtigen. Der Einsatz von Probiotika unterdrückt die Entwicklung der unerwünschten Schadkeime im Verdauungstrakt und sichert die Darmgesundheit.

Schaumann BioEnergy: Neue Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS 529)
29.04.2015 - Schaumann BioEnergy erfüllt Vorgaben

Mit der Veröffentlichung der neuen Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS 529) im Gemeinsamen Ministerialblatt am 13.04.2015, wird der Umgang mit Zusatzstoffen für Biogasanlagen bei der Herstellung von Biogas neu geregelt. Die neue Regelung betrifft in erster Linie die Lagerung und Dosierung von Spurenelement- und Eisen-Produkten.

Gut Hülsenberg – Beste Bedingungen für konstant hohe Leistungen
26.03.2015 - Frauke mit einer Lebensleistung von 100.000 kg Milch

Das in Wahlstedt gelegene Gut Hülsenberg hält eine Milchviehherde von aktuell 210 Kühen, die sich durch konstant hohe Leistungen auszeichnet. Das Leistungsniveau der Kühe stieg über die Jahre stetig an und liegt aktuell bei einer Durchschnittsleistung von 11.873 kg Milch mit 3,91 % Fett und 3,27 % Eiweiß.

Schaumann BioEnergy: Forschungskooperation Biogas
23.03.2015 - Optimierung von Biogasanlagen durch den Einsatz leistungsfähiger Biogasbakterienkonsortien

Wissenschaftler der Hochschule für angewandte Wissenschaft (HAW) – genauer dem Labor für Angewandte Mikrobiologie an der Fakultät Life Sciences – und der ISF – dem Forschungsbereich von Schaumann BioEnergy – bearbeiten das für die Branche sehr bedeutsame Forschungsvorhaben in den kommenden Jahren gemeinsam.

H. Wilhelm Schaumann Stiftung: Auszeichnungen der besten Dissertationen und Studienleistungen
17.03.2015

Anlässlich der 69. Jahrestagung der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie zeichnete die H. Wilhelm Schaumann Stiftung die besten Dissertationen der Jahre 2013/2014 in der Tierernährung aus. 13 Kandidaten verschiedener Universitäten wurden mit einer Prämie in Höhe von 1.000 € ausgezeichnet.

H. Wilhelm Schaumann Stiftung: Förderpreis Nutztierwissenschaften
16.02.2015

Die H. Wilhelm Schaumann Stiftung verleiht im zweijährigen Turnus Förderpreise für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Nutztierwissenschaften an junge Wissenschaftler. Der Förderpreis in Höhe von 10.000 € für das Jahr 2013/2014 wird am 20. Februar 2015 im Rahmen einer akademischen Feier der Kieler Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität verliehen. Der Preisträger ist Dr. sc. agr. Gürbüz Daş von der Georg-August-Universität Göttingen.

H. Wilhelm Schaumann Stiftung: 25. Hülsenberger Gespräche
14.01.2015 - Innovative Erzeugung, Konversion und Nutzung agrarischer Biomasse - Zukunftsfeld der Bioökonomie

Die dreitägige Tagung der H. Wilhelm Schaumann Stiftung war in vier Themenblöcke aufgeteilt, in denen jeweils verschiedene Aspekte in Vorträgen vorgestellt und ausführlich, zum Teil kontrovers diskutiert wurden. Das Ziel, diese Gespräche zu einem interdisziplinären Austausch und zur Anregung für weitere Arbeiten zu nutzen, wurde wieder einmal voll erreicht.

ISF Schaumann Forschung – Forschen auf höchstem Niveau
27.10.2014 - Erfolgreiche Teilnahme am LfL-Biogas-Ringversuch

Die LfL Bayern führte in diesem Jahr den achten Biogas-Ringversuch durch, an dem 44 Laboratorien teilnahmen. Darunter die ISF Schaumann Forschung, die zum zweiten Mal in Folge als einziges Labor in Deutschland in allen fünf Ringversuchsgruppen erfolgreich abschloss.
Seite drucken Top