SCHAUMANN als Arbeitgeber
SCHAUMANN als Arbeitgeber

Mitarbeiterstimmen

Die Aufgaben der Fach- und Führungskräfte von SCHAUMANN sind vielfältig. Erfahren Sie hier von einigen Außendienst-Mitarbeitern mehr darüber, was die Arbeit bei SCHAUMANN so einzigartig macht und welche Entwicklungsmöglichkeiten es gibt.

SCHAUMANN-Gebietsleiter Lars van de Water

Lars van de Water, SCHAUMANN-Gebietsleiter

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis ist bei SCHAUMANN einmalig. Begonnen habe ich als Herdenmanager auf Gut Hülsenberg, bin nun als Spezialberater Rind und Gebietsleiter tätig. Besonders schätze ich die hohe Flexibilität und ein fachlich gut ausgebildetes Team. Dadurch können wir gemeinsam mit unseren Kunden betriebsindividuelle Konzepte erarbeiten und diese stetig weiterentwickeln."

Kilian Linsenmeier

Kilian Linsenmeier, SCHAUMANN-Gebietsleiter

„SCHAUMANN investiert in die persönliche Entwicklung seiner Mitarbeiter. Die fokussierte Ausbildung, die gesammelten Erfahrungen auf den Betrieben und der Austausch mit Kollegen sind einzigartig. Bereits nach 2 Berufsjahren habe ich eine Gebietsleitung übernommen. Die verkaufsorientierte Beratung mit der positiven Resonanz unserer Kunden beflügelt mich täglich aufs Neue.“

Christoph Wiedenmann

Christoph Wiedenmann, SCHAUMANN-Gebietsleiter

"Seit meinem Einstieg bei SCHAUMANN direkt nach meinem Studium konnte ich mich vom Fachberater zum Spezialberater Schwein und zum Gebietsleiter weiterentwickeln. SCHAUMANN als Arbeitgeber hat mich bei dieser Entwicklung immer unterstützt. Gerade bei einem so innovativen Unternehmen wie SCHAUMANN macht es Spaß, den Erfolg unserer Produkte und Konzepte beim Kunden im Stall zu begleiten.“

Lisa Heinsohn

Lisa Heinsohn, Spezialberaterin Rind

"SCHAUMANN bietet mir die Möglichkeit, eine umfassende fachliche Beratung mit dem Verkauf hochwertiger Produkte auf landwirtschaftlichen Betrieben zu kombinieren. Die Arbeit im Team, der fachliche Austausch mit Kollegen, die Teilnahme an Messen und Kundenveranstaltungen bieten interessante Perspektiven für meine berufliche Entwicklung."

Martin Wolf

Martin Wolf, SCHAUMANN-Fachberater

"Der Wandel in der landwirtschaftlichen Produktion stellt uns vor neue Herausforderungen, die täglich fordern und fördern. Es macht Spaß, die innovativen Produkte aus dem Hause SCHAUMANN zu verkaufen und zu sehen, welche Erfolge die Kunden damit erzielen. Der stetige Austausch mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden motiviert jeden Tag aufs Neue.“

SCHAUMANN-Teamevent: Triathlon in Stuhr

Auch in diesem Jahr nahm SCHAUMANN wieder am Silbersee-Triathlon in Stuhr teil. Über 1.000 Teilnehmer waren am 28. Juli bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 °C am Start.

War SCHAUMANN 2018 noch mit fünf Staffeln vertreten, starten 2019 schon zehn Staffeln. Eine Staffel besteht aus jeweils drei Teilnehmern, von denen jeder eine Disziplin übernimmt. Nach 500 m Schwimmen folgen 20 km Radfahren und zum Abschluss ein 5 km Lauf. Eine bunte Mischung aus Außen- und Innendienstlern, Mitarbeitern aus Forschung und Entwicklung sowie Geschäftsführern waren als Teilnehmer dabei oder feuerten die Mannschaftskollegen auf der Strecke an.

Erfolg im Stall - Erfolg auf der Strecke

In der Firmen-Staffel-Wertung konnte eine SCHAUMANN-Staffel mit dem 3. Platz sogar das Siegerpodest erreichen. Und alle waren sich einig: „Eine tolle Veranstaltung mit Sport, Teamgeist und Engagement aller Kolleginnen und Kollegen und vor allem von unserem Organisator Herrn Bittner!“ Und auch nächstes Jahr wollen alle wieder dabei sein und zeigen, dass SCHAUMANN nicht nur Erfolg im Stall, sondern auch Erfolg auf der Strecke bringt.